Crailsheim - Schwäbisch Hall - Hessental Öhringen Hbf - Heilbronn Hbf (- Eppingen)
1862 - 2021 (Eröffnung 02. August 1862)
Bahnhofsbereich Bretzfeld - Bilder
290 315-1 und eine Lok der BR 215 fahren am 07.07.1973 durch den Bahnhof Bretzfeld. Das Ladegleis rechts im Bild ist in Betrieb, aufgenommen wurde es von der Rampe des Güterschuppens.
215 072-0 kommt am 07.07.1973 aus Richtung Öhringen im Bf. Bretzfeld an. Gleis 1 und 2 waren zu der Zeit in beiden Richtungen mit Signalen versehen. Vom noch vorhandenen Gleis 3 konnte man nicht mehr auf Signal ausfahren.
Am 28.11.2005 wurde die neugebaute Fahrleitung von der DB Netz AG abgenommen. Der Turmtriebwagen 701 052 mit der Abnahmemannschaft ist hier im Bahnhof Bretzfeld unterwegs. Foto: Christoph Bolay, Öhringen
215 092-8 an einem regnerischen Tag (01.12.1978) im Bf Bretzfeld. Vieles hat sich gegenüber den Bildern aus dem Jahr 1973 schon geändert. Betriebliche Möglichkeiten wurden dadurch stark eingeschränkt. Die Vorstufe zum unbesetzten Haltepunkt. Das Bild entstand in der Inbetriebsetzungsphase der Relaisstellwerks in Öhringen samt Lichtsignalen Foto: Christoph Bolay, Öhringen
051 540-3 und die vorgespannte Diesellok 215 078-7 überqueren am 06.04.1976 das Viadukt über die Brettach in Bretzfeld. Foto: Armin Schmolinske, Hamburg
051 430-7 fährt am 07.07.1973 aus Öhringen in Bretzfeld ein. Gebäude und Gärten an der linken Bildseite sind heute einer verwilderten Brache gewichen. Am rechten Bildrand ist das mit einer Gleissperre gesicherte Gleis 3 zu sehen. Der Bahnhof Bretzfeld verfügte damals noch über ein Vordach, das heute z. B. auch noch am Bahnhof Öhringen zu sehen ist. Fotos: O. Schmolinske, Esslingen
Miit einer einfachen, aber bemerkenswerten Konstruktion hat man die Weichenlaterne so positioniert, daß sie frühzeitig auch von der Öhringer Richtung her erkennbar war (07.07.1973). Der Güterschuppen fiel ca. 25 Jahre später nach einigen Jahren der Verwahrlosung zu einem abbruchtechnisch günstigen Zeitpunkt einem Feuer zum Opfer.
Alle folgenden Bilder, die Julius Bolay, Öhringen , an dem sehr kalten 28. Januar 2012 aufgenommen hat, lassen die typischen Bau- und Gestaltungselemente der Bahnhöfe der Hohenlohebahn (zwischen Heilbronn und Schwäbisch Hall) hervortreten.
Der renovierte Bahnhof Bretzfeld Am 5. Dezember 2011 eröffnete das Weingut Busch aus Dimbach den vorbildlich renovierten Bahnhof Bretzfeld als Restaurant, Vinothek und Hotel mit Kiosk und holte mit diesem privaten Engagement den Bahnhof aus seinem Dornröschenschlaf. Heute ist dies neben Eckartshausen-Illshofen der einzige Bahnhof mit einer regelmäßig geöffneten Gastronomie entlang der Hohenlohebahn.
Zum Seitenanfang Weiter entlang der Hohenlohebahn Zurück entlang der Hohenlohebahn